Operationen

KAISERSCHNITT BEI HUNDEN – KATZEN

Zweck der Operation:

Ein Kaiserschnitt ist das Verfahren zur Entfernung des oder der Föten, die nicht durch vaginale oder medizinische Behandlungsmethoden oder per Hand auf die Welt gebracht werden können und die durch einen Gebärmutterschnitt und das Eindringen in die Bauchhöhle der Mutter durch eine Operation erreicht werden.

Mehr erfahren

BRUSTTUMORE BEI KATZEN UND HUNDEN

Bei Katzen und Hunden befinden sich die Milchdrüsen auf beiden Seiten der Bauchlinie als vier Paare. Sie sind bei Welpen/Kätzchen und Jungtieren nicht aktiv. Sie beginnen durch die Wirkung von Adoleszenz und Paarung bei Weibchen über die Wirkung von Hormonen zu wachsen.

Mehr erfahren

KASTRATION VON WEIBLICHEN KATZEN UND HUNDEN (OVARIEKTOMIE)

Zweck der Operation:

Die Operation zur Entfernung der Eierstöcke wird durchgeführt, um den Paarungswunsch bei älteren Katzen zu verhindern und Eierstockzysten und Tumore zu behandeln, was als als Ovariektomie bezeichnet wird. Es handelt sich nicht um eine nicht sehr bevorzugte Operation. Das zurücklassen der Gebärmutter und die ledigliche Entfernung der Eierstöcke erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass in den folgenden Perioden Probleme im Zusammenhang mit der Gebärmutter auftreten. In der Regel wird diese Operation auf Wunsch des Eigentümers des Patienten durchgeführt.

Mehr erfahren

Beinamputationen

Der Zweck der Operation

Beinamputationen werden durchgeführt, wenn die Vorder- oder Hinterbeine aus verschiedenen Gründen beschädigt sind und eine Behandlung nicht möglich ist.

Mehr erfahren
×